BIM und BfB

 
 

Mit Building Information Modeling (BIM), dem Planungsschlagwort der Stunde, beschäftigt sich die Büro für Bauökonomie AG (BfB) seit rund drei Jahren in zwei unterschiedlichen Funktionen.

 

Einerseits begleiten wir Bauherren bei der Zieldefinition als Bauherrenvertreter in der strategischen Planung und Projektierung, andererseits unterstützen wir Architekten in der Kostenplanung oder der Bauleitung auf Planerseite. In beiden Funktionen streben wir an, Bauherren und Architekten das Potenzial von BIM und die Vorteile dieser Planungsmethode aufzuzeigen und in die Prozesse einzubringen. Bürointern bauen wir die neuen Arbeitsmethoden laufend in unsere Tätigkeit ein und verändern somit auch unsere Arbeitsweise.

 

BIM im Projektwettbewerb

Die Büro für Bauökonomie AG und die PBK AG haben in Zusammenarbeit einen Leitfaden für die BIM-Anwendung im Studienauftrag und im Wettbewerbsverfahren entwickelt. In einigen Verfahren wird dieser aktuell eingesetzt. Die bisherigen Resultate sind erfreulich und zeigen, dass bei vielen Planerteams bereits eine grosse BIM-Kompetenz vorhanden ist. Die Bauherrschaft und die Jury verfügen mit BIM und dem virtuellen Gebäudemodell über ein neues Hilfsmittel, welches im Entscheidungsprozess stark unterstützen kann. Gerne stellen wir diesen Leitfaden auch Ihnen zur Verfügung, um die BIM-Entwicklung gemeinsam voran zu treiben. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

 

BIM-Leitfaden zum Projektwettbewerb.pdf

 

 

Weitere Themen zu BIM und BfB

Cube@BfB

Open BIM Forum 2019

 

 

 

Ansprechpersonen rund um das Thema BIM:

Sara Müller
sara.mueller@bfbag.ch, Direkt +41 58 451 77 68

 

Gilles Steimen
gilles.steimen@bfbag.ch, Direkt +41 58 451 77 57